Kunden-Info April 2022

 In Aktuelles

Liebe Kundin, lieber Kunde,

wie schnell doch die Zeit vergeht! Es war gefühlt erst gestern als ich den letzten Newsletter geschrieben und mir Gedanken zum Gewinnspiel gemacht habe.

Wenn ich aber zurückdenke, war im März doch allerhand los worüber wir nun mit der Kunden-Info April 2022 berichten wollen:

  • Auslosung unseres Gewinnspiels

  • Einblick in die aktuellen Feldarbeiten

  • Die Sache mit dem eigenen Anbau

  • neue Rezepte im März

  • Facebook-Gruppe Urgetreideexperten

Auslosung unseres Gewinnspiels

Nachdem der Newsletter Anfang März losgeschickt war, wurden wir schon wenige Minuten später  mit E-Mails überschüttet. Wow – so tolle Texte von euch haben uns erreicht und wir waren total happy. Schwarz auf Weiß zu lesen, wie wir mit Urkorn unsere Kunden glücklich machen, ist  ein unglaublich schönes Gefühl. Wir haben uns riesig über jede einzelne Einsendung gefreut. Einige dieser sogenannten “Testimonials” werden wir in nächster Zeit mit auf unsere Homepage nehmen. Eine Gewinnauswahl anhand der schönsten Einsendungen zu treffen war  aufgrund der Vielzahl toller Worte nicht möglich, so dass letztendlich das Los mittels Losgenerator entscheiden musste.

Die Gewinner unserer ersten Brötchen-Backmischung “Urkorn-Kissen” sind wie folgt:

  • Janine Drude
  • Hanne Riegel
  • Vanessa Weiler
  • Sascha Senkpiehl
  • Michael Kurzenhäuser
  • Philipp Vandre
  • Almut Schneider-Ott
  • Steffi Rac
  • Michaela Hartmann
  • Judith Bauknecht
  • Hannelore Schwartz
  • Ute Kaltz
  • Angela Mauch
  • Steffi Wassilonga
  • Sabrina Wirtz

Die Backmischungen gehen diese Woche per DHL an die glücklichen Gewinner. Wir freuen uns, wenn ihr uns an euren Backergebnissen und -erlebnissen via Facebook oder Instagram teilhaben lässt. Auf jeden Fall wünschen wir Euch ganz viel Spass beim Backen und Genießen der Urkorn-Kissen.

Bei allen anderen bedanken wir uns nochmals ganz herzlich für die Teilnahme.

Was tut sich denn aktuell auf unseren Feldern?

Die Nächte der letzten Wochen waren knackig bis eisig kalt. Morgens waren die Dächer weiß gefroren und wir  mussten die Autoscheiben frei kratzen. Im Laufe des Tages hat die Sonne dann so herrlich geschienen, dass wir zum Teil richtig frühlingshaftes Wetter mit fast 20 Grad hatten. Da sollten die Getreidepflanzen eigentlich geradezu aus dem Boden schießen! Oder etwa nicht?

Das Gegenteil war der Fall. Das Getreide auf dem Feld wächst dieses Frühjahr sehr langsam, weil es mit genau dieser Witterung wie oben beschrieben zu kämpfen hat und nicht weiß was es  “anziehen” soll. Wir Menschen ziehen uns morgens und abends eine dicke Jacke an, welche wir in der  warmen Mittagssonne ausziehen können.

Den  Nachmittag mit der warmen Frühlingssonne genießen die Pflanzen zwar auch und machen einen “auf Sommer”. Die Zellen werden geöffnet und können wachsen. Sobald aber die Sonne abends weg ist und keine Wolken am Himmel die Tageswärme speichern, wird es sofort bitter kalt. Die Nachttemperaturen rutschen meist sogar unter den Gefrierpunkt so dass die Pflanzen extrem leiden und frieren.

Wenn es zwischendurch geregnet hätte, hätten sich sich ein paar Wolken am Himmel gebildet und die Temperaturschwankungen wären nicht so extrem gewesen.

Was uns bei solchen Wetterextremen immer wieder begeistert, ist unser Einkorn. Satt und grün steht es auf dem Feld und lässt sich von Kälte, Wärme und Trockenheit nicht einschüchtern.Wie eine Wonder-Woman (oder Superman) steht es auf dem Feld und trotz mit seinen Superkräften allen Widrigkeiten.

 

Einkornpflanze auf dem Feld

 

Die trockene Witterung im März haben wir intensiv für die mechanische Unkrautbekämpfung – dem Hacken und Striegeln unseres Getreides – genutzt.

Beim Hacken werden alle Unkräuter zwischen den Getreidereihen abgeschnitten. Dabei muss sehr exakt gearbeitet werden, um nicht versehentlich die Getreidepflanzen zu verletzen. Nur die Unkräuter, oder besser gesagt die Ackerwildkräuter, sollen zwischen den Reihen entfernt werden, damit das Getreide ungestört wachsen und genug Nährstoffe aufnehmen kann.

Striegelbild zur Kunden Info April 2022

Hackmaschine

Danach werden mit dem Striegel, der aussieht wie ein großer Kamm oder Rechen die Unkräuter in den Getreidereihen ausgekämmt oder ausgerissen.

 

striegeln nahaufnahme

striegeln im Frühling Kunden Info April 2022

 

Bulldog mit Striegel

Insgesamt präsentieren sich die Urkornfelder in diesem Jahr sehr schön und gleichmäßig. Das sind die besten Vorraussetzungen für eine gute Getreidequalität.

Eigener Getreideanbau

Auch in diesem Jahr hat sich wieder gezeigt, wie überaus wichtig es ist, dass wir unser Urgetreide selbst anbauen. Dadurch können wir – zumindest was die Liefersicherheit für Getreide angeht, ziemlich autark arbeiten

Viele Online-Shops mussten in den letzten Wochen schließen, weil Mehl und Getreide ausverkauft war und nicht so schnell, gar nicht oder nur ziemlich teuer beschafft werden konnte. Auch für uns war die erhöhte Anzahl an Bestellungen eine Herausforderung. Wir konnten dies allerdings gut mit zusätzlichem Mann- bzw. Frauenpower bewerkstelligen. An Getreide mangelt es bisher nicht. Allerdings haben wir in einigen Bereichen die 12,5 kg-Packungen gesperrt, um möglichst lange für alle unsere Kunden lieferfähig zu bleiben.

Unsere Lager sind aktuell noch gut gefüllt und bis zur nächsten Ernte sind es nur noch ca. 4 Monate. Wir haben uns bereits jetzt bei der neuen Aussaat auf eine gesteigerten Nachfrage eingestellt und im letzten Jahr die Anbauflächen starkt erweitert. Dieser eigene Anbau ermöglicht es, uns stets auf die entsprechende Nachfrage einzustellen.

Leider sind wir nicht in allen Dingen derart autark aufgestellt, so dass wir vor Kurzem unsere Preise im Shop zum ersten Mal seit Shoperöffnung erhöhen mussten. Seit Beginn im Jahr 2018 konnten wir die Preise trotz stetig steigender Preise für Fracht, Energie, Papiertüten, Etiketten und Kartonagen halten. Im Moment explodieren alle Preise allerdings regelrecht, so dass wir auch im Shop darauf reagieren mussten.

Neue Rezepte im März

Hast du schon unsere März-Rezepte ausprobiert? Käsekuchen, Weckle, Urkorn-Flocken Brot und Pizza standen im März auf dem Speiseplan.

 

Khorasan-Käsekuchen

Weckle

Urkorn-Flocken-Restebrot

Pizza mit Khorasan

Facebook-Gruppe

Wenn auch du ein schönes Urkorn-Rezept hast, welches du gerne mit anderen Urkorn-Liebhabern teilen möchtes, bist du in der Facebook-Gruppe der Urgetreideexperten richtig. Dort gibt es übrigens monatlich ein neues Rezept von Valesa Schell oder von mir.

Diese Monatsrezepte sollen zum Nachmachen animieren. Egal ob in unveränderter oder veränderter Form. Den besten oder einzigen Weg gibt es dabei nicht. Bekanntlich führen 1.000 Wege nach Rom…. Wir versuchen dabei jedem auf seinem Backweg behilflich zu sein, wenn  Fragen auftauchen.

 

Empfohlene Beiträge
Polentaschnitten zum Mittagessen