Buttertoast mit Einkorn

 In Brot, Rezepte

Ich bin gerade dabei, von jedem Rezept aus dem Blog eine PDF-Datei zu erstellen und als Download bereitzustellen. Dabei fällt mir das eine oder andere Rezept auf, das ich schon lange nicht mehr gemacht habe – so wie dieser Buttertoast mit Einkorn. Diesen wollten ich heute Abend nebenbei machen, während ich die Rezept-PDF-Fleißarbeit  erledige. Mit der langen Gehzeit müsste ich allerdings eine Nachtschicht einlegen. Der Toast war eines meiner ersten Rezepte die ich hier eingestellt habe. Die bequeme Übernacht-Gare habe ich damals wohl noch nicht genutzt. Höchste Zeit das Rezept anzupassen. Deshalb gibt es hier den Buttertoast mit Einkorn hier nochmals mit Übernachtgare. Unter dem Rezept findest du übrigens auch gleich den Download, so dass du das Rezept ohne Bilder downloaden und ausdrucken kannst.

Ganz unten im Beitrag habe ich noch einen Link zu einem kurzen, aber sehr interessanten Youtube Video. Schau es dir unbedingt an, wenn du wissen willst warum es sich lohnt beim Bäcker genauer hinzuschauen und/oder dein eigenes Brot zu backen!

Zutaten

für 2 kleine Toastbrote (16 x 10 cm)

Zubereitung

Brühstück

  • Einkornflocken mit kochendem Wasser übergießen und 2-3 Stunden quellen lassen

Vorteig

  • Einkornmehl, Wasser und Hefe verrühren und 2-3 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen

Hauptteig

  • Brühstück, Vorteig und alle Zutaten (außer Butter) langsam verkneten (ca. 5 Minuten)
    Weiche Butter zugeben und ca. 3 Minuten unterkneten
  • Teig in der Schüssel 20 Minuten gehen lassen und nochmals durchkneten
  • 2 Backformen einfetten oder mit der Backblume auskleiden
  • Teig auf eine bemehlte Unterlage geben und in 8 gleichmäßige Stücke teilen.
  • Die Teile etwas flachwirken, aufrollen und jeweils 4 Stück quer in die Backform geben. Die Naht muss dabei unten sein.
    • (Du kannst den Teig auch an einem Stück aufrollen und in die Form legen)
  • Teigoberfläche befeuchten und das Brot mit einem Tuch bedecken (ich verwende Wachstücher)
  • Brotformen für 12 Stunden in den Kühlschrank stellen
  • Ofen auf 240°C aufheizen
  • Brotformen aus dem Kühlschrank holen und die Teigoberfläche etwas befeuchten
  • Formen in den Ofen stellen und bei 240° Grad O/U für 10 – 12 Minuten anbacken.
  • Nach 12 Minuten den Ofen auf 180° stellen und weitere 30 Minuten backen.
    Vorsicht der Teig wird durch den hohen Milchanteil schnell dunkel – ggf. mit einen Stück Backpapier oder Alufolie abdecken.
  • Für eine schöne Kruste das Brot kurz vor Ende der Backzeit aus der Form nehmen, mit Wasser bestreichen und ohne Form nochmals
    3 Minuten backen.

PDF-Download HIER klicken PDF Buttertoast mit Einkorn Übernachtgare

Buttertoast vor dem Backen

Teiglinge in die Form legen

Einkorn-Buttermilch-Toast

Heute bin ich auf Youtube zufällig auf diesen Beitrag gestolpert:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Empfohlene Beiträge
Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb