Emmer Käsekuchen

 In Kuchen, Rezepte, Süßes

Vor kurzem habe ich mir einen Pizzastein plus der Auflaufform “Ofenhexe” von Pampered Chef zugelegt. Eine Freundin von mir vertreibt diese Stoneware im Heim-Direktvertrieb und hatte zu einem Vorstellungsabend eingeladen. Ich wollte mir sowieso schon lange einen Pizzastein kaufen, weshalb mir der Abend sehr gelegen kam. Der Pizzastein war an diesem Abend in Kombination mit der Auflaufform “Ofenhexe” im Angebot. Diese Tatsache lies mein Schwabenherz höher schlagen und hat zum sofortigen “Kauf” empfohlen. Zuhause angekommen, wusste ich zuerst nicht so recht, warum ich die Auflaufform gekauft habe, da ich doch schon 1 Auflaufform aus Glas in der gleichen Größe habe… Die Stoneware Form hat aber durchaus ihre Daseinsberechtigung, weil man außer diversen Aufläufen auch prima quasi “einen halben Blechkuchen” backen kann. Die Größe ist perfekt für meinen 4-Personen Haushalt. Diese Käsekuchen-Rezept ist so lecker darin geworden – sehr saftig und der Boden die perfekte Mürbeteigkonsistenz – dass alle Bedenken eines Fehlkaufes restlos ausgeräumt wurden. Natürlich kannst du diesen Kuchen auch in einer runden Kuchenform oder einer anderen Backform in der Größe 24 x 34 cm backen 😉

Zutaten

Mürbeteigboden

Käsekuchen-Belag

  • 250 ml Sahne
  • oder 125 ml Sahne und 125 ml Milch
  • 70 g Emmer Vollkorn-Grießmehl
  • 90 g Zucker
  • 1 Zitrone
  • 2 Eigelb
  • 250 g Quark
  • 125 ml Buttermilch oder saure Sahne
  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 125 – 250 g Himbeeren oder Johannisbeeren

Zubereitung

  • alle Zutaten für den Mürbeteigboden verkneten.
  • in eine Schüssel mit Deckel geben und 1/2 Stunde kühl stellen
  • Sahne und Milch in einem Topf aufkochen
  • Grießmehl einrühren, 1 Minute unter Rühren weiterkochen. Vom Herd nehmen und 10 Minuten quellen lassen
  • Zucker, Zitronenschalenabrieb und den Saft der Zitrone unterrühren und anschließend die Masse etwas abkühlen lassen
  • Quark, Buttermilch und Eigelb zugeben und verrühren
  • Eiweiß mit einer Prise Salz in eine Rührschüssel geben und steif schlagen. Anschließend unter die Masse heben
  • Mürbeteig für den Boden in der Pampered Chef Form “Ofenhexe” verteilen und festdrücken
    (Anstelle der “Ofenhexe” kannst du eine runde Kuchenform oder eine andere Backform mit der Größe 24 x 34 cm verwenden)
  • Quarkmasse einfüllen und Himbeeren oder andere Beeren darauf verteilen
    (ich hatte nur noch einen Rest von ca. 125 g Himbeeren im Gefrierschrank die ich verbrauchen wollte. Es dürfen aber gern mehr Beeren auf den Kuchen)
  • Ofen auf 165ºC Grad vorheizen
  • Form auf der mittleren Schiene bei 165 ºC 60 Minuten bei O/U backen

Empfohlene Beiträge
Warenkorb Produkt entfernt. Rückgängig
  • Keine Produkte im Warenkorb.