Mini-Quiche

 In Herzhaftes, Kleingebäck, Rezepte

Was gibt es bei dir am heiligen Abend zu essen? Bei uns ist es so, dass wir uns nach dem Gottesdienst mit den Familien meiner Geschwister bei meinen Eltern treffen um mit Ihnen gemeinsam den heiligen Abend zu feiern. Damit niemand viel Arbeit bei den Essens-Vorbereitungen hat, bringt jeder etwas mit. Jede Familie bringt mit, zu was sie gerade Lust hat. So kommt immer ein tolles kulinarisches Sammelsurium zusammen. Ich mache gerne diese Mini-Quiche in der doppelten Menge, die hier angegeben ist. Falls etwas übrig ist,  lege ich den Rest in einer Dose auf Vorrat in den Gefrierschrank. Bei Bedarf werden sie dann kurz im Ofen aufgebacken und schmecken wieder wie frisch.

Der Boden einer klassischen Quiche wird ja traditionell mit sehr viel Butter oder sogar mit Blätterteig hergestellt. Mir ist das jedoch “too much”. Durch die Sahne, Käse und dem Schinkenspeck ist ja schon wahnsinnig viel Fett im Gebäck, so dass ich im Boden die Butter reduziert und durch Milch ersetzt habe. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich der Einkorn-Teig dadurch viel leichter verarbeiten lässt. Er bröselt und bricht nicht und auch nach dem Backen sind die Quiche-Böden viel stabiler und sehen dadurch auch schöner aus.

Ich wünsche ich dir ein wunderschönes, friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest!

Zutaten für 24 Stück

für den Boden

für den Belag

  • 100 g Schinkenspeck in feinen Würfel geschnitten
  • 200 g Gouda, geraspelt
  • 200 ml Sahne
  • 3 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

 

Zubereitung

Boden

  • Einkornmehl und Backpulver vermischen
  • Butter, Salz und Milch zugeben und zu einem glatten Teig verkneten
  • (mit dem TM 2 Minuten auf Knetstufe)
  • Den Teig portionsweise ca. 3 mm dick ausrollen
  • mit runden Keksausstechern (8-9 cm Durchmesser) Kreise ausstechen und in die Mulden eines Muffin-Blechs legen

Belag

  • Schinkenspeck in kleine Würfel schneiden
  • Käse fein reiben
  • Eier, Sahne, Salz, Pfeffer, Muskat verquirlen
  • geriebener Gouda zugeben und unterrühren

Fertigestellung

  • auf jeden Teigkreis in der Muffin-Mulde 1/2 TL des gewürfelten Schinkenspeck geben
  • Das Eier-Sahne-Käse-Gemisch mit einem großen Löffel darüber geben.
  • (immer wieder umrühren, weil sich der Käse am Boden der Schüssel absetzt)
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen
  • Mini-Quiche ca. 20 Minuten O/U backen
  • heiß servieren

           

Empfohlene Beiträge
Warenkorb Produkt entfernt. Rückgängig
  • Keine Produkte im Warenkorb