Dinkel

ab 2,83 

Artikelnummer: 7 Kategorie:

liefert wertvolles Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe. Weizensensitive Menschen, kommen mit Dinkel meist gut zurecht

Auswahl zurücksetzen
zurück zum Shop

Beschreibung

Der Dinkel ist eine sehr alte Getreideart. Im Mittelalter stellte der Dinkel die wichtigste Getreidesorte und Nahrungsgrundlage dar. Hildegard von Bingen hat die “gesundheitsfördernden Wirkstoffe im Dinkel” als tragende Säule ihrer Ernährungslehre herausgestellt.

Aufgrund der günstigeren Proteinzusammensetzung des Dinkelglutens kommen viele Menschen mit diesem Getreide besser zurecht als mit Weizen. Diese alte Getreideart hat auch im Inneren des Getreidekorns etwas mehr Mineralstoffe als Weizen.
Das Getreide enthält hochwertiges Eiweiß, viele Vitamine und Mineralstoffe. Der hohe Anteil an Ballaststoffen und ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E macht ihn für viele Menschen sehr attraktiv.

Das Getreide wird zu feinstem Vollkornmehl pulverisiert und enthält garantiert alle Bestandteile des vollen Korns inklusive dem wertvollen Keimling, so dass alle Vitamine, Fette, Eiweiße, Mineralstoffe und Spurenelemente aus dem Keimling und den Randschichten sind zu 100% enthalten sind.
Durch ein schonendes und luftgekühltes Mahlverfahren ist unser Vollkornmehl besonders fein und pudrig so dass es auch für Feinbackwaren verwendet werden kann.

Dinkel enthält Gluten und ist bei Zölliakie nicht geeignet.

Dinkel hat sehr gute Backeigenschaften und kann nahezu überall eingesetzt werden. Das Dinkelmehl neigt allerdings zum “Trockenbacken” weshalb du diesen Broten unbedingt ein Kochstücken oder Brühstücken zufügen solltest. Damit bringt man mehr Feuchtigkeit ins Brot. Wir empfehlen auch gerne gequollene Lein- oder Chiasamen, welche man zuvor in Wasser quellen lässt. Wir verwenden in unseren Rezepten meist auch gemahlene Flohsamenschalen. Diese nehmen die  10 – 15 fache Menge ihres Eigengewichts an Flüssigkeit auf. Auf 500 g Dinkelmehl geben wir  5-10 g Flohsamenschale zu. Ungefähr 2 Stunden vor der Teigzubereitung verrührst du diese  mit der Flüssigkeit und lässt die Masse für 1 bis 2 Stunden gut quellen. Dieses Quellstück gibst du zum Mehl und den übrigen Zutaten und verarbeitest das Rezept weiter wie beschrieben. Schau mal in unserer Rezeptsammlung nach. Dort findest du einige Rezepte mit Dinkel, welche du einfach nachbacken kannst.