Einkorn-Purist

ab 3,10 

Artikelnummer: Einkorn-Purist Kategorie: Schlagwörter: ,

Auswahl zurücksetzen
Weiter einkaufen

Beschreibung

Urkornbrot Einkorn-Purist  ist eine Backmischung für ein echtes Urkorn-Vollkornbrot.  Mit der Profi-Backform und der kleinen 350g-Packung kannst du dir ein 500g-Brot aus reinem Einkorn backen. Oder du verwendest eine größer Form und nimmst entsprechend mehr von der Backmischung. Hierfür eigenen sich unsere 1kg / 3kg oder 12,5kg Packung. Die Umrechnungswerte findest du ganz unten

Herstellung

Beim Einkorn-Purist gibst du nur noch 170 ml handwarmes Wasser, 150 ml Naturjoghurt (zimmerwarm) und 15g Butter zu und knetest für 2-3 Minuten mit der Küchenmaschine oder einem Handrührgerät (oder von Hand – siehe Tipp unten)

Fülle den Teig in eine gut gefettete Backform. Verwende dafür ein festes Fett wie z.B. Butterschmalz (Ghee) oder Kokosfett und streust  sie ggf. mit Flocken oder Saaten aus.
Verwende alternativ unsere extra für die Profibackform angefertigte Dauerbackfolie “Backblume”. Das Einfetten und Spülen der Form entfällt. An den überstehenden Laschen kannst du das Brot nach dem Backen einfach und bequem aus der Form heben.

Wenn du möchtest, kannst du die Oberfläche des Teiges noch mit Wasser befeuchten und mit Flocken oder Saaten bestreuen. Lass den Teig bei Raumtemperatur ca. 1,5-2 Stunden gehen. Der Teig sollte den oberen Rand der Form erreichen. Dies dauert je nach Temperatur der Schüttflüssigkeit un der Raumtemperatur auch etwas länger oder kürzer. Je wärmer die Schüttflüssigkeit und die Umgebungstemperatur, desto schneller arbeitet die Hefe und um so schneller geht der Teig auf.

Ofen auf 230°C vorheizen.  Backform einschieben und 10 Minuten und mit Dampf anbacken (alternativ kannst du die  Teigoberfläche vor dem Backen vorsichtig mit Wasser besprühen)
Ofentemperatur auf 200°C reduzieren und 40-45 Minuten fertig backen

Unser Tipp: Lass den Teig für das Urkornbrot Einkorn-Purist  über Nacht in der Form im Kühlschrank gehen. Diese lange und kalte Gare ist sehr bequem und flexibel. Außerdem können schwer verdauliche Zuckerstoffe, die sogenannten Fodmaps, abgebaut werden. Empfindliche Personen berichten, dass das Brot dadurch viel bekömmlicher ist.  Am nächsten Tag schiebst du die Form nur noch in den heißen Ofen und bäckst es wie beschrieben. Fodmaps kommen übrigens natürlichweise in jedem Getreide vor und können bei einer langen Teigführung im Teig abgebaut werden. Wenn du einen empfindlichen Magen-Darm-Trakt hast, solltest du diese lange Teigführung bei allen Teigarten aus Getreide beherzigen.

Zutaten der Vormischung

Einkorn Vollkornmehl “extra fein”, Einkorn Flocken, getrockneter Sauerteig, Salz, Flohsamenschale, Hefe

noch selbst hinzugeben

170 ml handwarmes Wasser, 150g Naturjoghurt, 15g Butter (weich)

Herstellungsanweisung Urkornbrot Einkorn-Purist in Kürze

  • 170 ml handwarmes Wasser mit 150g Naturjoghurt (zimmerwarm) in eine Schüssel geben und mischen
  • 350g Vormischung zugeben
  • 2-3 Min mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät kneten
  • 15g weiche Butter zugeben und unterkneten
  • Profibackform gut einfetten (mit Saaten oder Flocken ausstreuen) oder Dauerbackfolie “Backblume” einlegen
  • Teig in die Form einfüllen. Mit nassen Fingern glatt streichen. Ggf. Oberfläche mit Saaten oder Flocken bestreuen
  • ca. 1,5 bis 2 Stunden bei Raumtemperatur (ca. 24°C) gehen lassen
    oder
  • 15 Minuten bei Raumtemperatur und anschließend 12 – 18 Stunden im Kühlschrank bei ca. 5°C gehen lassen
  • Backofen auf 230°C vorheizen und das Brot auf der mittlerer Schiene für 10 Minuten mit Dampf anbacken.
  • Tipp: Wenn du keine Möglichkeit zum Bedampfen hast: besprühe vor dem Backen die Teigoberfläche vorsichtig mit Wasser und stelle die Form sofort in den heißen Ofen.
  • Backofen öffnen um  Dampf entweichen zu lassen
  • Temperatur auf 200°C reduzieren und weitere 40 – 45 Minuten fertig backen
  • für eine knackigere Kruste, das Brot ohne Form weitere 5 Minuten im Ofen lassen

TIPP: knete das Brot von Hand

Dieses Brot kannst du auch prima von Hand kneten. Rühre dazu alle Zutaten zuerst mit einem Rührlöffel zusammen. Lass die Teigmasse 10 Minuten quellen und knete den Teig anschließend 1-2 Minuten mit nassen Händen. Die Hände wieder befeuchten, falls der Teig zu stark an den Händen klebt. Der Teig ist fertig geknetet, wenn er sich leicht vom Schüsselrand löst. Anschließend den Teig in die Form füllen und wie oben beschrieben weiter verfahren.

Hier kannst du Einkorn auch einzeln bestellen

Nährwertangaben

Energie

316 kcal

1325 KJ

5 BE

Fett

2,5 g

     davon ges. Fettsäuren

0,1

Kohlenhydrate

59 g

     davon Zucker

2 g

Ballaststoffe

9 g

Eiweiß

14 g

Salz

1,9

 

Umrechnungstabelle – wenn du größere Formen verwendest:

  • 350g Mischung – 170 ml Wasser – 150g Joghurt – 15g Butter
  • 400g Mischung  – 194 ml Wasser – 171g Joghurt – 17g Butter
  • 450g Mischung – 218 ml Wasser – 192g Joghurt – 19g Butter
  • 500g Mischung – 242 ml Wasser – 214g Joghurt – 21g Butter
  • 550g Mischung – 267 ml Wasser – 235g Joghurt – 24g Butter
  • 600g Mischung – 291 ml Wasser – 257g Joghurt – 26g Butter
  • 650g Mischung – 315 ml Wasser – 278g Joghurt – 28g Butter
  • 700g Mischung – 340 ml Wasser – 300g Joghurt – 30g Butter
  • 750g Mischung – 364 ml Wasser – 321g Joghurt – 32g Butter