Petersiliensuppe mit Urkorn

 In Rezepte

Winterzeit ist Suppenzeit. Die Petersiliensuppe mit Urkorn ist besonders im Winter ein absoluter Fitmacher. Petersilie liefert viel Vitamin B und E, Folsäure und Carotinoide. Beim Vitamin C-Gehalt gehört  Petersilie mit über 160 mg / 100g sogar zu den Top-Stars. Außerdem enthält es viel Kalzium, Magnesium und Eisen. Dieses Power-Würzkraut gepaart mit dem wertvollen Urkorn ergibt eine sehr leckere und nahrhafte Suppe, die deinem Immunsystem hilft, Grippeviren abzuwehren.

In meiner Kindheit gab es im Winter fast immer eine Suppe vor dem Hauptgang. Eine Suppe wärmt und man nimmt zusätzlich Flüssigkeit zu sich, was gerade in den Wintermonaten wichtig ist. Trinken wird leider oft einfach vergessen, wenn es draußen kalt ist.

Ich habe mir vor Kurzem überlegt, welche Suppen in meiner Kindheit meine “Liebchen” waren. Überall wo Mehl, Grieß oder Flocken zum Einsatz kamen, habe ich dieses durch das Urgetreide ausgetauscht. Selbst wenn die Suppe nur durch eine Mehlschwitze gebunde wird, verwende ich dafür Vollkorn Urgetreide “extrafein”. Das funktioniert nämlich genauso wie Weißmehl, bringt dir aber zusätzlich noch wertvolle Nährstoffe und Ballaststoffe in deinen Speiseplan.

Im Laufe der Zeit werde ich dir meine “Urkorn-Suppenküche” hier vorstellen.

Aber heute gibts jetzt die Petersiliensuppe mit Urkorn – ich habe dafür Einkorn verwendet. Du kannst aber jedes andere unserer extrafein pulverisierten Urgetreidemehle dafür verwenden

Zutaten

  • 50 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 2 – 3  Bund Petersilie (bevorzugt glatte Petersilie, sie schmeckt intensiver)
  • 50 g (2 EL) Einkorn Vollkornmehl “extrafein” (Sorte nach Wahl Einkorn, Emmer, Dinkel, Khorasan…. )
  • 1 Liter Gemüsebrühe (oder 750 ml Gemüsebrühe und 250 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • einen Spritzer Zitronensaft
  • Sahne zum Anrichten

Herstellung

  • Zwiebel fein würfeln
  • Petersilie fein hacken. Die groben Stiele weglassen (oder ebenfalls klein hacken und siehe Tipp verwenden)
  • Butter in einen Topf geben und die Zwiebelwürfel in der Butter bei mittlerer Temperatur anschwitzen
  • Mehl zugeben und leicht anrösten
  • unter ständigem Rühren die Gemüsebrühe portionsweise zugeben
    die Flüssigkeit muss dabei immer wieder eindicken. Wenn du die Flüssigkeit auf einmal zugibst, klumpt
    das Mehl zusammen.
    Nachdem die gesamte Flüssigkeit eingerührt ist, sollte eine sämige, glatte Suppe entstanden sein
  • Die gehackte Petersilie zur Suppe geben und für 5 Min.  auf kleiner Flamme heiß durchziehen lassen. Nicht mehr aufkochen, damit die
    wertvollen Vitamine der Petersilie nicht zerstört werden.
  • Mit Salz, Pfeffer,  Muskat und einem Spritzer Zitronensaft würzen
  • Sahne zugeben und unterrühren.
  • mit einem Tupfer Sahne und etwas frischer Petersilie garnieren und servieren

Tipp

Die groben Stiele der Petersilie kannst du mit den Zwiebeln zusammen anschwitzen. Nachdem das Mehl und die gesamte Flüssigkeit im Topf ist, die Suppe fein pürieren und erst anschließend die fein gehackte Petersilie zugeben und würzen.

Petersilie

Petersilie fein hacken

 

Mehlschwitze

Flüssigkeit langsam zugeben und immer wieder eindicken lassen, bis alle Flüssigkeit im Topf ist

 

Petersiliensuppe mit Urkorn

Suppe anrichten und genießen

 

Petersiliensuppe mit Urkorn

lecker genießen…

Petersiliensuppe

hier wurden die Stiele der Petersilie mit den Zwiebeln angeröstet und püriert

Empfohlene Beiträge
Apfelbrot
Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb