Zucchinikuchen mit Einkorn

 In 100% Einkorn, Kuchen, Rezepte, Süßes

letzte Woche hatte unsere Tochter ein schöne Idee. Sie wollte ihren Bruder in der Uni besuchen um ihn “in der heißen Phase” kurz vor seinen Prüfungen mit selbstgemachten Power-Riegel zu unterstützen.  Dafür stand sie einen ganzen Tag lang in der Küche und hat 3 verschiedene Sorten Power-Balls und Power-Riegel mit viel Urkorn-Flocken gefertigt und anschließend liebevoll verpackt.

weiß verpackte Päckchen in einer Schachtel

Gemeinsam mit einer Freundin ist sie morgens früh mit dem Zug zur Uni gefahren um ihn zu überraschen.  Damit seine Kommilitonen ihm nicht alles wegfuttern, aber trotzdem nicht leer ausgehen, haben wir zusätzlich noch einen leckeren Einkorn-Rührkuchen gebacken, welchen sie ebenfalls gut verpackt in ihrem großen Rucksack verstaut hat. Damit die Mädchen während ihrer längeren Zugfahrt auch etwas naschen können, hatte ich für die beiden noch einen kleinen Kuchen gebacken. Ich habe dafür einfach vom Teig ein paar Löffel abgenommen und in eine kleinere Form gefüllt. Vom Gugelhupf gibts leider keinen Anschnitt, dafür aber vom kleinen Proviant-Kuchen der Mädchen

Staubiges Vollkorn? Gaaaar nicht !! 🙂  Der Kuchen schmeckt sehr lecker, ist locker und saftig – genauso so soll ein Rührkuchen sein.  Einkorn Vollkornmehl ist die Mehlsorte meiner Wahl, wenn es um Rührkuchen geht. Die Bestätigung dafür haben wir von den begeisterten Studenten erhalten

Das Rezept für den Zucchinikuchen mit Einkorn will ich dir natürlich nicht vorenthalten und habe es hier abgetippt:

Zutaten

  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 180 g Öl
  • 50 g Mandeln
  • 400 g Einkorn Vollkornmehl “extrafein”
  • 16 g Weinsteinbackpulver
  • 1 – 2 TL Zimt (kann auch weggelassen werden)
  • 2 TL Backkakao (kann ebenfalls weggelassen werden)
  • 400g Zucchini, fein geraspelt

Zubereitung

  • Eier mit Zucker schaumig rühren.
  • Zucchini fein reiben
  • Öl zugeben
  • Mehl, Mandeln, Weinsteinbackpulver, Zimt und Kakao mischen und ebenfalls zugeben und mit der Ei-Zucker-Masse verrühren
  • Zucchini zugeben und unterrühren
  • Gugelhupfform gut einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen
  • Teig einfüllen und 60 – 70 Minuten bei 155°C O/U backen
  • aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen
  • vollständig auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen

Rezept als PDF Datei zum Ausdrucken HIER klicken

 

drei Stück Zucchinikuchen mit Einkorn Schokokuchen auf einem schwarzen Teller. Daneben eine Getreideähre. Im Hintergrund Ausschnitt eines Gugelhupf

 

Zucchinikuchen mit Einkorn Gugelhupf mit Puderzucker bestäubt auf schwarzem Teller. dahinter gelbe Zucchini und weißes Tischband

 

vier scheiben Schokokuchen auf einem schwarzen Teller. daneben eine Getreideähre

 

Rührkuchen, oben weiß auf schwarzem Teller, daneben eine Getreideähre

 

Empfohlene Beiträge
Brotscheiben Teil mit 2 Ähren auf schwarzem UntergrundFladenbrot mit Gemüse und Fleisch. Dahinter Glasgefäß mit Joghurtsoße