Waldstaudenroggen

ab 3,63 

Artikelnummer: 2 Kategorie:

Besitzt im Vergleich einen um etwa 50% höheren Ballaststoffgehalt als herkömmlicher Roggen.

Auswahl zurücksetzen
zurück zum Shop

Beschreibung

Waldstaudenroggen ist eine alte Roggensorte. Er wird auch oft “Urroggen” oder “Johannisroggen” genannt. Die Körner sind deutlich kleiner als gewöhnlicher Roggen, ansonsten sehr ähnlich .
Waldstaudenroggen wird vor allem zu Schrot oder Vollmehl verarbeitet. Er wird als Zusatz für Roggenbrote verwendet, um die Ballaststoffgehalt darin zu erhöhen. Der Geschmack wird dadurch aromatischer.

Im Vergleich zu Roggen besitzt der Waldstaudenroggen einen um etwa 50 Prozent höheren Ballaststoffgehalt. Ansonsten sind die beiden Sorten in ihren Inhaltsstoffen (Vitamine, Eiweiße etc.) sehr ähnlich.

Unser Vollkornmehl wird nach der DIN 10355 vermahlen. Es enthält garantiert alle Bestandteile des vollen Korns.

Vitamine, Fette, Eiweiße, Mineralstoffe und Spurenelemente aus dem Keimling und den Randschichten sind zu 100% enthalten. Das Getreide wird schonen und gekühlt vermahlen. Dadurch ist unser Vollkornmehl besonders fein und pudrig.