Einkornhasen

 In 100% Einkorn, Kleingebäck, Rezepte, Süßes

Kommt ein kleines Hoppelhäschen,
und begrüßt sein Schnupperbäschen.
Guten Tag, wie geht es Dir?
Gut, gut, gut, das glaube mir!
Hüpfen sie gemeinsam aus,
in den Garten hinterm Haus!

Das ist das allererste Gedicht, das meine Kinder von meiner Mutter gelernt haben. Mit 2 Jahren klang dieses Gedicht aus Kindermund zuckersüß – einfach zum Dahinschmelzen… Lang, lang ist´s her. Heute heißt es eher: “Osterhasen versammelt euch, es gibt viel zu tun!

Hier haben sich ein paar süße Einkornhasen versammelt, die darauf warten vernascht zu werden. Aus einem schnellen Quark-Öl-Teig sind diese lustigen Hasen entstanden. Das Gute an einem Quark-Öl-Teig ist, dass er sofort nach dem Kneten verarbeitet werden sollte und nicht gekühlt werden muss, wie z.B. ein Mürbteig. Der Nachteil an einem klassischen Quark-Öl-Teig mit Weißmehl ist allerdings, dass er leicht trocken wird. Ich empfehle, nicht nur aus diesem Grund, für Quark-Öl-Teige generell Vollkornmehl zu verwenden. Hier bietet sich vor allem das Einkorn sehr gut an. Mit seinem fein-nussigen Aroma harmoniert es geschmacklich besonders gut bei Kuchen und Süßbackwaren wie diese Hasen.

Das Rezept ist sehr einfach gehalten und wirklich schnell gemacht. Bei der Verzierung der Hasen kannst du Deiner Phantasie freien Lauf lassen. Ob Du wie ich  mit Zuckerguss oder mit weißer oder dunkler Schokolade arbeitest, bleibt Dir überlassen. Das ist reine Geschmacks- und Vorrats Sache.

Zutaten

Zubereitung

  • Mehl, Zucker und Backpulver in einer Schüssel vermischen
  • Quark, Ei und Öl verquirlen und zur Mehlmischung geben
  • Alle Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten
  • Den Teig zu einer Rolle formen und in 10 gleich große Stücke á 65-70 g teilen
  • jedes Teigstück rund wirken und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche länglich ausrollen
  • Das Teigstück sollte ca. 1 cm dick sein
  • die Teigfladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • mit einem Messer werden die Teigstücke längs bis zur Mitte hin durchgeschnitten, so dass die beiden Ohren entstehen. Diese Ohren werden nun einfach einmal gedreht
  • Den Ofen auf 170°C Grad aufheizen und die Hasen für ca. 10 Minuten goldbraun backen
  • Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Schokolade oder Zuckerguss beliebig verzieren

Tipp – Schokotropfen einarbeiten:
Teigkugeln nochmals zu ja ca. 35g teilen und jeweils zu einem dünneren Oval ausrollen. Immer 2 Teigfladen sollten ungefähr die selbe Größe haben. Nun auf einem dünnen Teigfladen Schokotropfen verteilen. Mit einem zweiten dünnen Teigoval abdecken und die Ränder etwas zusammendrücken. Dann wie oben beschrieben weiter verarbeiten. Siehe Bilder weiter unten

Rezept zum Download HIER klicken einkornhasen

Ovale ausrollen und bis zur Hälfte einschneiden

Hasenohren drehen

 

Wenn du jede Teigkugel nochmal halbierst und dünner ausrollst, kannst du noch Schokotröpfchen dazwischenlegen

 

 

Mit Smarties verziert sehen die Hasen auch hübsch aus

  

Empfohlene Beiträge
Allesschmecker
Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb