Emmer-Dinkel-Toast

 In Brot, Rezepte

Vor Kurzem wollte ich mal wieder einen Toast machen und hab in meinen Rezepten danach gesucht. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich lediglich ein Rezept für Toast auf der Seite habe… Daher gibts heute einen luftig-weichen Emmer-Dinkel-Toast 🙂

Mit 50% Emmer Vollkorn ist der Toast super luftig und locker, sättigt aber deutlich besser als ein reiner Weißmehltoast. Geschmacklich wird er durch den würzigen Emmer ebenfalls aufgewertet.

Zutaten

für 2 kleine Toastbrote in der Profibackform

  • Kochstück
    • 50 g Emmer Grießmehl
    • 170 ml Wasser

(anstelle des Kochstückes kannst du auch 6 g Flohsamenschale mit 200 ml Wasser glatt rühren und 1/2 Stunde quellen lassen)

  • Vorteig
    • 300 g Dinkelmehl Typ 630
    • 300 ml Milch, lauwarm
    • 5 g Hefe
  • 300 g Emmer Vollkornmehl “extrafein”
  • 12 g Salz
  • 6 g Honig
  • 50 g Butter, weich

Zubereitung

Kochstück

  • Emmer Grießmehl mit kaltem Wasser vermengen und unter Rühren aufkochen bis ein dicker Brei entsteht. Abkühlen lassen

(alternativ das Quellstück aus Flohsamenschalen und Wasser zusammenrühren)

Vorteig

  • Hefe in der Buttermilch auflösen. Mehl zugeben und 2-3 Minuten glatt rühren
  • 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen

Hauptteig

  • Kochstück, Vorteig und alle weiteren Zutaten – bis auf die Butter – in eine Rührschüssel geben und ca. 5 Minuten langsam verkneten (das geht auch gut von Hand)
  • die weiche Butter in Stücken zugeben und weitere 2-3 Minuten unterkneten

Übernachtgare im Kühlschrank

  • Den Teig zusammenfalten und 20 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.
    Teig nochmals falten und weitere 20 Minuten gehen lassen
  • 2 Profibackformen mit Butterschmalz ausfetten oder die Dauerbackblume “Backblume” einlegen
  • Den Teig in 2 gleich große Stücke á ca. 590g teilen und jedes Stück auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund wirken
  • die Teiglinge länglich flach drücken, aufrollen und mit der Naht nach unten in die Backform legen.
  • Die Teigoberfläche nun leicht befeuchten, abdecken (ich verwende Bienenwachstücher) und bei
    ca. 5 Grad für 18-24 Stunden zur Gare in den Kühlschrank stellen

Gare bei Raumtemperatur

  • Teig in eine leicht geölte, quadratische Schüssel geben und 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.
    Nach jeweils 30 Minuten den Teig von allen Seiten zur gegenüberliegenden Seite dehnen und zusammenfalten.
  • Den Teig in 2 gleiche Stücke teilen und jedes Stück auf einer bemehlten Arbeitsfläche zuerst rund wirken.
    Anschließend die Teiglinge länglich flach drücken und von der schmalen Seite her straff aufrollen.
  • Mit der Naht nach unten in die Backform einlegen und ca. 2 -3 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.
    Der Teig sollte den oberen Rand der Form erreicht haben.

Backen

  • Ofen auf 230 Grad aufheizen
  • Die Brotformen aus dem Kühlschrank holen und die Teigoberfläche nochmals leicht mit Wasser besprühen
  • Die Formen noch kalt in den Ofen stellen und für 10 Minuten bei 230 Grad anbacken
  • Temperatur auf 180 Grad reduzieren und weitere 35 Minuten backen
  • Brote aus der Form nehmen und die Oberfläche mit Wasser abstreichen, damit ein schöner Glanz entsteht.
  • Weitere 5 Minuten im Ofen lassen
  • auf einem Gitter auskühlen lassen

Rezept Download HIER emmer-dinkel-toast

Emmer-Dinkel-Toast

Emmer-Dinkel-Toast Emmer-Dinkel-Toast

Empfohlene Beiträge
Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb