Erdbeer-Tartelettes

 In 100% Einkorn, Kleingebäck, Kuchen, Rezepte, Süßes

Ich liebe Erdbeeren! Meine ganze Familie liebt sie! Diese süßen, leckeren und gesunden Powerbeeren genießen wir am liebsten pur. Direkt in den Mund. Am Ende der Erdbeersaison, wenn die Beeren etwas kleiner werden und nicht mehr ganz so schön aussehen , bietet es sich aber an, diese zu verarbeiten. Zu Marmelade, oder eben zu diesen leckeren Erdbeeren-Tartelettes.

Zutaten

für 24 Tartelettes

Boden

Quarkmasse

Erdbeerfüllung

  • 400g Erdbeeren
  • 1 EL Einkornmehl

Topping

  • 3 EL Quittengelee
  • Puderzucker
  • Schlagsahne

Zubereitung

Tartelettes-Boden

  • Einkornmehl, Butter, Zucker, Ei Wasser und Salz von Hand zu einem homogenen Teig verkneten
  • Alternativ alls Zutaten im Thermomox 15 Sekunden auf Stufe 7 verkneten
  • Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunden in den Kühlschrank legen

Quarkmasse

  • Quark, Vanillezucker und Mehl verrühren

Erdbeerfüllung

  • 400 g Erdbeeren in kleine Würfel schneiden und mit einem Esslöffel Mehl vermischen

Fertigstellung

  • Den Teig für die Tarteletteböden aus dem Kühlschrank holen und in kleineren Portionen ca. 1 cm dick ausrollen
  • mit einem geeigneten Glas oder einem Keksausstecher Kreise ausstechen und in Tartetlettförmchen legen
  • Wenn du keine Tartelettförmchen hast, nimmst du wie ich einfach ein Blech für Muffins und drückst den Teig in die Muffinsmulden
  • Jetzt gibtst du je ein Kaffeelöffel von der Quarkcreme in die Mulden und streichst sie glatt
  • über die Quarkcreme verteilst du nun die Erdbeerwürfel
  • 20 Minuten bei 200ºC O/U backen
  • Quittengelee erwärmen bis es flüssig ist
  • mit einem Kaffeelöffel das flüssige Quittengelee über die Erbeeren verteilen
  • auskühlen lassen, mit etwas Puderzucker bestäuben und mit Sahne servieren

Empfohlene Beiträge
Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb