Einkorn-Dinkel-Auffrischbrot

 In Brot, Rezepte

Ein echtes Vollkornbrot aus 50% Einkorn und 50% Dinkel – Dieses unkomplizierte Einkorn-Dinkel-Auffrischbrot ist am Wochenende entstanden, als ich meinen halb verhungerten Sauerteig aus dem Kühlschrank aufgefrischt habe. Den Armen haben ich in den letzten Wochen etwas vergessen, weil ich beruflich wie privat viel um die Ohren hatte. Beim Auffrischen des Sauerteiges bleibt ja immer ein Rest übrig, den ich aber ungern entsorgen möchte.  Es war bereits Samstag Abend und ich wollte für den Sonntag ein frisches Brot haben. Somit hatte ich ca. 16 Stunden über Nacht zur Verfügung. Für einen Vorteig und den Hauptteig war noch genug Zeit. Während der Nacht wollte ich mich aber nicht um den Teig kümmern. Dafür liebe ich die kalte Gare im Kühlschrank. Während ich schlafe arbeitet der Teig im Kühlschrank langsam aber sicher vor sich hin, um den bestmöglichen Geschmack aus dem tollen Getreide herauszuholen. Die kalte Gare ist für mich einfach genial, weil ich zeitlich nicht so sehr gebunden bin. Ein paar Stunden länger im Kühlschrank verzeiht der Teig viel eher, als wenn er bei Raumtemperatur geht.

Zutaten

Zubereitung

  • Die Zutaten für den Vorteig verrühren und 2 Stunden bei Raumtemperatur (ca. 24°C) gehen lassen
  • Das Mehl mit der Flohsamenschale in eine Knetschüssel geben und trocken vermischen
  • Vorteig, ASG, Salz, Wasser zugeben und 10 Minuten auf langsamster Stufe kneten
  • Sahne und die sehr weiche Butter zugeben und weitere 5 Minuten kneten
  • Den Teig in der Schüssel 1/2 Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen
  • Mit einer Teigkarte den Teig von allen Seiten zusammenfalten
  • Die Schüssel abdecken und für 12 Stunden in den Kühlschrank stellen
  • Eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den kalten Teig darauf kippen
  • Mit Hilfe einer Teigkarte den Teig von allen Seiten zusammenfalten und zu einer Kugel formen
  • mit dem Schluss nach oben in ein bemehltes Gärkörbchen legen und ca. 1 Stunde bei Raumtemperatur (ca. 24°C) gehen lassen
    (bei kühlerer Temperatur etwas länger gehen lassen)
  • Tipp: den Teigling im Gärkörbchen mit etwas Mehl bestäuben. Wenn sich an der Oberfläche Risse bilden, kann das Brot in den Ofen)
  • Backofen mit einem Backblech auf 250°C aufheizen
  • Den Teigling auf das heiße Backblech stürzen und mit einem scharfen Messer oder Rasierklinge einschneiden
  • für 10 Minuten mit Dampf anbacken
  • Backofen öffnen um den Dampf entweichen zu lassen
  • Temperatur auf 210°C reduzieren und weitere 40 bis 45 Minuten fertig backen

Tipp: Das Brot im Gußeisernen Topf backen:

  • einen Gußeisernen Topf mit Deckel im Backofen auf 250°C mit aufheizen
  • Deckel öffnen und den Teigling hineinlegen (vorsicht heiß!) und einschneiden
  • Den Deckel schließen 10 Minuten backen
  • Temperatur auf 210°C reduzieren und weitere 40 – 45 Minuten backen (den Deckel während dem Backen nicht öffnen)

Einkorn-Dinkel-Auffrischbrot  Einkorn-Dinkel-Auffrischbrot

Einkorn-Dinkel-Auffrischbrot  Einkorn-Dinkel-Auffrischbrot

Einkorn-Dinkel-Auffrischbrot

Empfohlene Beiträge
Warenkorb Produkt entfernt. Rückgängig
  • Keine Produkte im Warenkorb
Einkorn-Erdbeer-TiramisuWurzelbrot