Urkornbrot “scharfer Nick”

 In Brot, Rezepte

Dieses mediterrane Urkornbrot “scharfer Nick” wurde verschenkt und erhält daher den Namen des Beschenkten. Mit “scharf” ist allerdings nur das Brot gemeint – nicht der Beschenkte! Dieses Brot ist sich selbst genug. Durch die Zugabe von Oliven, Jalapenos und getrockneten Tomaten hat es eine leichte Schärfe und schmeckt sehr kräftig-würzig, was durch das Urgetreide unterstrichen wird. Am besten schmeckt es pur mit etwas Butter. Als Beilage zu einem kräftigen Rotwein macht es ebenfalls eine gute Figur – im wahrsten Sinne des Wortes. Die wertvollen Inhaltstoffe des Urgetreides helfen deinem Körper das Glas Wein am Abend besser wegzustecken. Ich mag das Urkornbrot “scharfer Nick” sehr gerne auch als Vesperbrot im Büro. Ein Stückchen Feta-Käse und ein paar Cocktailtomaten dazu und fertig ist ein leckeres Pausenbrot.

Ich wünsche dir viel Spass beim Nachbacken und vor allem beim Genießen!

Zutaten

Zubereitung

Kochstück

  • 50g Einkorn Vollkornmehl mit 150g Wasser vermischen und unter Rühren aufkochen, so dass ein dicker Brei entsteht
  • ca. 1 Stunden auskühlen lassen. (Das Kochstück kannst du auch am Vortag zubereiten und über Nacht auskühlen lassen – im Kühlschrank kannst du es einige Tage aufbewahren)

Autolyse

  • Dinkelmehl und Emmer Vollkornmehl mit 300 ml Wasser verkneten und 1 Stunde quellen lassen

Hauptteig

  • getrocknete Tomaten und Oliven klein schneiden
  • Hefe mit Honig mischen, so dass die Hefe flüssig wird
  • Kochstück, Autolyseteig, Einkornmehl, Hefe-Honig, Salz und Essig 10 Minuten auf langsamer Stufe kneten.
  • getrocknete Tomaten, Oliven und Jalapenos zugeben und 2-3 Minuten unterkneten
  • Den Teig in eine geölte Schüssel geben und mit nassen Händen von alten Seiten zusammenfalten
  • Lass den Teig bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten  “anspringen”. Nun faltest du den Teig nochmal zusammen und stellst die Schüssel mit dem Teig anschließend zur “kalten Gare” für 24 Stunden in den Kühlschrank. Nach 12 Stunden faltest du den Teig nochmal zusammen und lässt ihn erneut für 12 Stunden gehen
    • Alternativ kannst du den Teig auch 4 Stunden bei Zimmertemperatur (ca. 23°C) gehen lassen und dabei den Teig nach jeder Stunde dehnen und falten.
  • Nach 24 Stunden holst du den Teig aus dem Kühlschrank und kippst ihn auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche. Teile den Teig in 2 gleich große Stücke und forme sie jeweils zu einem länglichen Laib.
  • die Teiglinge legst du in zwei gut bemehlte längliche Gärkörbchen und lässt sie 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen
  • heize den Ofen rechtzeitig auf 250°C auf
  • lege die Teiglinge auf das heiße Backblech und schneide die Oberfläche mit einem Messer oder einer Rasierklinge ein
  • Die beiden Brote werden nun für 10 Minuten mit Dampf bei 250°C angebacken
  • Nun öffnest du die Ofentüre, damit der Dampf entweichen kann und reduzierst die Temperatur auf 210°C
  • die Brote für weitere 35 – 40 Minuten fertig backen

mediterranes Urkornbrot "scharfer Nick"

mediterranes Urkornbrot "scharfer Nick"

Urkornbrot

Empfohlene Beiträge
Warenkorb Produkt entfernt. Rückgängig
  • Keine Produkte im Warenkorb