Hefewasser herstellen

 In Rezepte, Sonstiges

Heute hat mich ein Kunde darauf hingewiesen, dass das Rezept des Hefewassers nicht mehr auf unserer Seite zu finden ist. Vielen Dank für den Hinweis lieber Manfred. Vermutlich ist der Hefewasser-Beitrag beim “Umzug” auf unsere neue Seite verloren gegangen. Ich hatte dies leider nicht bemerkt…. und schnell wieder eingetippt.

Hefewasser herstellen

Tag 1

  • Milchflache mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • 500 ml Wasser
  • 50 g Zucker
  • 2 Datteln (ungeschwefelt)
  • Zucker, Datteln und Wasser in die Milchflasche geben
  • verschließen und schütteln, bis sich der Zucker aufgelöst hat
  • An einem warmen Ort  – ideal sind 26ºC – 4 Tage stehen lassen
  • während diesen 4 Tagen die Flasche täglich 2 x schütteln

 

Tag 5

  • 400 ml Wasser
  • 20 g Zucker
  • 5 g Salz
  • 1 Dattel
  • Wasser, Zucker, Salz und Dattel zugeben und schütteln
  • weitere 4 Tage bei 26ºC stehen lassen und täglich 2 x schütteln

 

Sauerteig herstellen

Wenn das Hefewasser fertig ist, kannst du in nur 16 Stunden einen aktiven Sauerteig herstellen. Ich stelle immer nur eine sehr kleine Menge Sauerteig her und verarbeite diesen dann komplett. So muss ich den Sauerteig nicht pflegen, sondern setze ihn immer wieder frisch an.

Dazu mische ich Hefewasser und Mehl im Verhältnis 1:1 und gehe folgendermaßen vor: (Menge Beispielhaft)

  • 10 g Mehl + 10 ml Hefewasser verrühren 8 Stunden bei 26ºC stehen lassen
  • 10 g Mehl + 10 ml Hefewasser zugeben, verrühren und wieder für 4 Std warm stellen
  • 10 g Mehl und 10 ml Hefewasser zugeben und weitere 4 Std bei 26ºC gehen lassen
  • jetzt ist der Sauerteig fertig und kann im Teig verarbeitet werden

(der Sauerteig sollte sich in den letzten 4 Stunden verdoppelt haben)

 

Auffrischen (wenn nur noch 200 ml in der Flasche sind)

  • 200 ml fertiges Hefewasser (Rest)
  • 700 ml Wasser
  • 35 g Zucker
  • 1 Dattel
  • 3 g Salz
  • Wasser, Zucker, Dattel und Salz zum restlichen Hefewasser geben
  • Flasche schütteln bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben
  • Flasche 1 Tag an einem warmen Ort stehen
  • Dattel entfernen und die Flasche wieder in den Kühlschrank stellen

 

Weitere Verwendung von Hefewasser

Das Hefewasser kannst du zusätzlich auch als Schüttwasser für das Brot verwenden

verwende das Hefewasser für deinen Nudelteig und lass den Teig über Nacht ruhen. Nudeln werden so besser verdaulich

Empfohlene Beiträge
Warenkorb Produkt entfernt. Rückgängig
  • Keine Produkte im Warenkorb
Waldstaudenroggenbrot "Der Johann"Streusel-Taler aus Einkornmehl