Toastbrot 2/3

 In Brot, mit Hefe, Rezepte

toastbrot-zweidrittelLiebst du Toast? Dann habe ich hier ein schönes Rezept vom Toastbrot 2/3 für dich. Toast sollte bei uns eigentlich immer im Gefrierschrank sein. Am besten schon in Scheiben geschnitten, so dass bei Bedarf Scheibe für Scheibe aus dem Gefrierschrank direkt in den Toaster gesteckt werden kann.

Das Toastbrot 2/3 besteht nur zu einem drittel aus Dinkelmehl Typ 630. Der Rest ist Vollkorn. Echtes, volles Korn mit allen wertvollen Mineralstoffe und Vitamine aus den Randschichten und dem Keimling.  Natürlich extrafein gemahlen, so dass keine groben Bestandteile der spelzigen Schale das wattige Gefühlt des Toastes stören.

Geschmacklich ist das Brot “Bombe”. Durch den Vollkornanteil der 3 Urkornsorten Einkorn, Emmer und Urdinkel kommt das feine Getreidearoma voll zur Geltung. Buttermilch und Butter unterstützen den Geschmack und der Honig kitzelt den Gaumen. Eigentlich bräuchte der Toast gar keinen Belag. Aber natürlich schmeckt er getoastet mit etwas Butter und Marmelade, Honig oder Nutella auch richtig gut. So garniert könnte das Toastbrot 2/3 vermutlich ein Hit in der Kinder- und Jugendwelt werden.

Zutaten

für 2 Toastbrote in der Profibackform gebacken

Zubereitung

  • Für den Vorteig Hefe im Wasser auflösen. Mehl zugeben und glatt rühren
  • 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen
  • Für das Kochstück Grießmehl und kaltes Wasser in einem Kochtopf glatt klumpfenfrei zusammenrühren.
  • Unter ständigem Rühren aufkochen lassen, bis ein dicker Brei entsteht.
  • ca. 2 Stunden abkühlen lassen
  • Vorteig, Kochstück, Mehl, Buttermilch, Salz und Honig in eine Knetschüssel geben und ca. 3 Minuten langsam kneten
  • (das geht auch prima von Hand – du brauchst nicht unbedingt ein Küchengerät dazu)
  • Butterschmalz zugeben und ca. 2 Minuten unterkneten
  • Den Teig in eine geölte Teigwanne geben und 1,5 – 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen
  • nach jeweils 30 Minuten wird der Teig von allen Seiten zusammengefaltet
  • 2 Profibackformen mit der Backblume auskleiden oder die Backformen gut einfetten
  • Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 2 gleiche Stücke teilen
  • jedes Teigstück zusammenfalten, zu einem länglichen Laib formen und in die Backform einlegen
  • bei Raumtemperatur ca. 1 Stunde gehen lassen (der Teig sollte den oberen Rand der Form erreichen)
  • Backofen auf 220°C rechtzeitig  vorheizen
  • Die Formen für 10 Minuten bei 220°C anbacken
  • Temperatur auf 190°C reduzieren und 20 Minuten weiterbacken
  • Brote aus den Formen nehmen und weitere 10-15 Minuten fertig backen

Tipp: einen typische Toastbrot-Charakter bekommst du, wenn du die Teigstücke nochmals in 4 gleiche Stücke teilst und jeweils zu kleinen länglichen Laiben formst.
Diese legst du quer in die Backform ein, so dass die Oberseite des Brotes “Wellen” bildet

Buttertoast vor dem Backen   Buttertoast vor dem Backen

Rezept als PDF-Datei zum Ausdrucken HIER klicken: toastbrot-zweidrittel

Toastbrot 2/3

Toastbrot 2/3

 

Toastbrot 2/3

 

Toastbrot 2/3

 

Toast 2/3

Empfohlene Beiträge
ZitronenmuffinsEinkorn Lebkuchen
Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb